Ein Service von RSW-Beratung

Zur Zeit wird gefiltert nach: Salamon AG
Filter zurücksetzen

28.11.2013
07:27

Schiffsmarktkrise setzt sich fort

Wertverlust bei Salamon-Fonds

Der Zweitmarktfonds SAG Best Ship Select I der Salamon AG ist der nächste Schiffsfonds, der in den Abwärtsstrudel geraten ist. Ehemals für 12,3 Millionen Euro eingekauft, wird der Fonds nun nur noch mit 0,5 bis 0,6 Millionen Euro bewertet. Dazu kommen noch Verbindlichkeiten in Höhe von 0,88 Millionen Euro. Dieser gravierende Verlust hat sogar den Vorstand der Salamon AG dazu bewogen, den Anlegern zu empfehlen, keine weiteren Gelder nachzuschießen.

Die Informationspolitik von Salamon lässt an anderen Stellen aber zu wünschen übrig. Anleger wünschen sich dringend eine differenzierte Auskunft über die finanzielle Situation der einzelnen Schiffsbeteiligungen des Fonds.

Sollten Sie ebenfalls an dem SAG Best Ship Select I-Fonds beteiligt sein, ist es ratsam, anwaltliche Beratung in Anspruch zu nehmen. Bei einem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht sind Sie in dieser Sache gut aufgehoben.

Nach oben